loading...

BEWITAL petfood setzt auf Frischfleisch in Trockennahrung

Feierliche Vorstellung neuer Werke für Hunde- und Katzenfutter

Vorstellung neuer Produkte

Südlohn-Oeding. Mit einem Familientag für Mitarbeiter und deren Angehörige sowie zwei Tagen der offenen Tür für Fachbesucher hat BEWITAL petfood am Wochenende die erfolgreiche Inbetriebnahme seiner zwei neuen Werke gefeiert. Das Unternehmen stellte insgesamt über 800 geladenen nationalen und internationalen Gästen die hochmodernen Anlagen vor, in denen Premiumnahrung für Hunde und Katzen hergestellt wird.

„Diese Investition war ein riesiger Kraftakt für uns“, sagte Geschäftsführer Dr. Jürgen Wigger. „Damit verfügen wir über die weltweit modernste Technologie.“ Rund 14 Millionen Euro hat BEWITAL petfood in ein neues Werk für Feucht- und Trockennahrung investiert. Dr. Wigger betonte, dass es sich um eine Investition in die Qualität und nicht einfach in den Ausbau der Kapazität handele.

Eigene Fleischvorbereitung

„Für das Tier kommt es nicht so sehr auf den reinen prozentualen Frischfleisch-Anteil im Produkt an. Vielmehr ist die Qualität des eingesetzten Frischfleisches für den Geschmack ausschlaggebend“, erläuterte der Leiter der Produktentwicklung Dr. Christoph Deitert. „Wir haben so genannte Fleischqualitäten getestet, bei denen unsere Hunde das Weite gesucht haben. Daher haben wir uns entschieden, ausschließlich Muskelfleisch einzusetzen. Das führt zu einer enormen Verbesserung des Geschmacks der Produkte.“

Aus diesem Grund hat  BEWITAL petfood ein eigenes Werk für die Herstellung von Feuchtnahrung errichtet, das auch die einmalige Möglichkeit bietet, selbst das Frischfleisch für die Trockennahrung vorzubereiten. „So können wir das Stück Fleisch vorher sehen, das wir später bei der Trockennahrung verarbeiten“, bekräftigte Dr. Deitert das Ziel der Verbindung zwischen Fleischvorbereitung und Trockennahrungsproduktion, mit der BEWITAL petfood eine herausragende Stellung in der Branche einnimmt.

Neues Werk für Dosen und Frischebeutel

Neben der Fleischvorbereitung werden in dem neuen Werk sowohl die klassischen Dosen als auch Frischebeutel produziert. „Wir haben hochmoderne Maschinen im Einsatz. Diese überwachen die Prozesse sehr genau und schaffen ein Höchstmaß an Sicherheit für eine gleichbleibend hohe Produktqualität. Ein weiterer Vorteil der neuen Produktion besteht darin, dass die Ergebnisse der Produktentwicklung noch besser in die Feuchtnahrung einfließen werden“, erklärte Dr. Wigger.

Innovatives Produktionsverfahren für Trockennahrung

Das neue Trockennahrungswerk verfügt über eine weltweit einzigartige Technologie. Im Vergleich zu herkömmlichen Produktionsverfahren kann mit dem BEWITAL-Thermal-Mix-Verfahren auch deutlich mehr Frischfleisch in der Trockennahrung verarbeitet werden. Die Vorteile: Noch mehr natürliche Inhaltsstoffe der Zutaten bleiben erhalten. Während beispielsweise beim herkömmlichen Produktionsverfahren ca. 40 Prozent Vitamin A verloren gehen, reduziert sich der Verlust beim neuen Verfahren auf etwa zehn Prozent. Das zeigt wie schonend die Rohstoffe nun verarbeitet werden können. Gleichzeitig schmecken die neuen Produkte Hunden und Katzen noch einmal deutlich besser.

Förderung durch das Bundesumweltministerium

Das neue Produktionsverfahren bietet die Möglichkeit, deutlich höhere Anteile an Frischfleisch einzusetzen als bei herkömmlichen Extrusionsverfahren. Da dadurch die energieintensive Fleischmehlproduktion als bisher notwendiger Zwischenschritt bei der Herstellung von Trockennahrung entfällt, wurde die neue Produktionstechnik durch das BMUB-Umweltinnovationsprogramm des Bundesumweltministeriums gefördert. „Die Förderung war eine große Motivation für uns, weil sie gezeigt hat, dass wir mit unserer Investition deutlich über das normale Maß an Umweltschutz hinausgehen“, so Dr. Wigger.

Neues BELCANDO® ab November

Mit der Einführung des neuen Produktionsverfahrens hat BEWITAL petfood seine Super-Premium-Trockennahrungslinie BELCANDO überarbeitet. Das Besondere: Die neuen Rezepturen enthalten jetzt 30 Prozent frisches Muskelfleisch, das im einzigartigen BEWITAL Thermal-Mix-Verfahren verarbeitet wird. Gleichzeitig wurde die Verpackung grundlegend überarbeitet. Die neuen Produkte werden voraussichtlich ab November 2015 im Zoofachhandel erhältlich sein.

Über BEWITAL petfood

BEWITAL petfood ist ein familiengeführter, mittelständischer Hersteller von Premium-Heimtiernahrung in Deutschland. BEWITAL petfood vertreibt seine Produkte für Hunde und Katzen größtenteils unter den Marken BELCANDO®, LEONARDO® und BEWI DOG® in Deutschland und in mehr als 50 weiteren Ländern. Dabei richtet sich das Unternehmen gezielt an den Zoofachhandel.

Abwechslungsreiches Rahmenprogramm am Familientag

Den Angehörigen der Mitarbeiter von BEWITAL petfood wurde am Familientag ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm geboten.

Neues Werk

Über 800 nationalen und internationalen Gästen wurden die neuen Werke präsentiert.

Werksbesichtigung

Bei den Werksbesichtigungen erfuhren die Gäste die interessanten Hintergründe der Herstellung von Hunde- und Katzenfutter bei BEWITAL petfood.

Vorstellung neuer Produkte

Die Mitarbeiter stellten den Besuchern die umfangreiche Produktpalette von BEWITAL petfood vor.

14. September 2015

Pressekontakt:

Tobias Kempkes
BEWITAL Redaktion
Telefon: 02862/581-576
E-Mail: redaktion@bewital.de